Skip to main content

Growbox Komplettset Vergleich – Finde DEINE!

Growbox oder Growbox Komplettset sind dir mit Sicherheit schon oft unter die Ohren gekommen. Doch wo liegt eigentlich der Unterschiede und welches Growbox Komplettset ist das richtige?

Gerade für Einsteiger sind jetzt die Growbox Komplettsets immer beliebter geworden. Mit wenig Geld und Aufwand kann nun schon problemlos und ohne große Vorbereitung angefangen werden. Wegen der vielen Angebote wird es allerdings immer schwieriger, die richtige Growbox oder das richtige Growbox Komplettset zu finden. Deswegen wollen wir dir dabei helfen und zeigen, worauf du bei Growbox und Growbox Komplettsets achten musst.

Welche Growbox Komplettset Themen haben wir für dich?

Doch was ist eigentlich eine Growbox?

Eine Growbox ist sozusagen ein mobiler geschlossener Raum oder auch Zelt genannt, welche individuelle Größen haben kann. In diesem Raum hast du die Möglichkeiten ein eigenes Klima durch Belüftung, Bewässerung und der Beleuchtung herzustellen. Dadurch kannst du bestimmten Pflanzen den individuellen und optimalen Raum zum Wachsen bieten.

Growboxen sind seit 1991 bekannt und die ersten wurden damals in der Schweiz entwickelt und hergestellt. Seitdem haben viele Änderungen und Optimierungen stattgefunden. Growboxen sind sehr klein, robust und du kannst sie schnell und zum Teil auch einfach auf- und wieder abbauen.

Im Innenbereich findest du Halterungen für die richtige Beleuchtung (heutzutage oft LED aber es werden auch immer noch Natriumdampflampen verwendet und diverse Anschlussstellen für z.B. das Lüftungssystem oder Verkabelungen. Damit das Licht die Pflanzen an allen stellen erreichen kann, wird die Growbox mit weißer oder silberner Folie ausgelegt, damit es das Licht reflektieren kann. Zusätzlich wird bei der Folie viel Wert auf Wärmeisolation gelegt, damit keine Kälte von außen nach innen gelangt und die Wärme in der Growbox bleibt. 

Laut dem Buch “Growbiebel” von Jeorge Cervanted und verschiedenen Lichtuntersuchungen hat man festgestellt, dass eine komplette weiße Innenwand das Licht bis zu 20% besser reflektieren kann als eine silberne.

Meist wird als Außenmaterial und Bezug schwarzes Polyester benutzt. In manchen Growboxen gibt es auch Möglichkeiten, die Beleuchtung von der Höhe her zu verstellen und sie “SOUNDPROOF” (sehr leise) zu kaufen. Somit hört man die Belüftung im Inneren der Growbox nicht und man kann sie in einen Raum stellen, wo sie nicht stört und vor allem nicht auffällt.

Grundausstattung einer Growbox – was ist wichtig?

Ein absoluter Vorteil von einer Growbox ist, dass du sie individuell erstellen kannst. Du kannst an sich jedes Teil einzeln kaufen oder gleich ein Growbox Komplettset, wo fast alle Komponenten enthalten sind. Egal, ob du alles einzeln oder ein Growbox Komplettset kaufst – Eine gewisse Grundausstattung sollte immer dabei sein:

  1. Silberne oder weiße Folie zum Reflektieren des Lichtes
  2. Ein vernünftiges Leuchtmittel (empfohlen LED)
  3. Lüfter (Aktivkohle)
  4. Kleiner Ventilator

  1. Thermometer
  2. Hygrometer
  3. Zeitschaltuhr
  4. Und ggf. Einen Schalldämpfer

Bei jedem einzelnen Artikel gibt es Unterschiede in Qualität und der gewünschten Anwendung.

Zusatzfunktionen einer Growbox sind von Vorteil aber kein Muss!

Da sich die Growboxen sehr schnell weiterentwickeln und die Hersteller aus der Vergangenheit gelernt habe, bieten manche Hersteller weitere Optionen an. Diese sind kein Muss, können aber Vorteile und eine Menge Zeit und Aufwand ersparen. Zum einen sind es die eingebauten Werkzeugtaschen. Diese erlauben dir dein Werkzeug immer griffbereit und sortiert zu haben. Dies spart dir natürlich viel Zeit und du kannst dein Werkzeug nicht verlegen.

Um deine Growbox sauber und gepflegt zu halten, bieten manche Anbieter eine herausnehmbare Flutwanne an. Diese hilft dir, dein Zelt sehr schnell zu säubern. Vor allem, wenn Wasser oder eine andere Flüssigkeit ausgelaufen ist.

Viele von euch lieben es wahrscheinlich, seine Pflanze regelmäßig anzuschauen oder auch einfach mal zu sehen, ob noch alles ok ist. Da die Pflanze aber jedes Mal beim Öffnen gestört wird, die warme Luft und vor allem der Duft entweichen kann, wird dies versucht so wenig wie möglich zu machen. Deswegen haben sich manche Hersteller gefragt, wie sie dieses Problem lösen können.

Ihre Lösung: Sie haben ein Sichtfenster eingebaut! Dieses Sichtfenster ermöglicht es dir, deine Pflanze zu beobachten und sie dabei aber nicht zu stören. Dies ist eine optimale Lösung!

Was musst du beim Kauf eines Growbox Komplettset beachten?

Gerade bei einem Growbox Komplettset musst du gut darauf acht geben, was wirklich angeboten wird. Manche Shops werfen einfach nur Teile zusammen, welche nicht wirklich zusammenpassen. Das ist gerade für Einsteiger nicht erkennbar! Dadurch kann das Grow Erlebnis leider zu einer Enttäuschung werden.

Wenn du allerdings schon Growbox Komplettset Erfahrungen hast, kannst du dir die Komponenten natürlich selber zusammensuchen und zusammenbauen. Einige Growbox Komplettset haben schon eine sehr gute Grundausstattung, welche man beliebig erweitern kann.

Um als Einsteiger Fehlkäufe zu vermeiden, solltest du vor allem auf folgende Punkte achten:

Höhe des Growbox Komplettsets

Bevor du dich entscheidest deine gewünschtes Growbox Set zu kaufen, solltest du die Gedanken machen,  wie groß deine Pflanzen in einem ausgewachsenen Zustand sein soll und wie hoch du sie wachsen lassen möchtest. Das Minimum der Growbox bei einer LED Beleuchtung sollte bei ca. 1,60 m und bei einer MHL/NDL Beleuchtung bei 1,80 m liegen. Dann solltest du auf der sicheren Seite sein. Natürlich spielen aber noch andere Komponente eine Rolle, welche du beachten musst.

Growbox Belüftung

Das Growbox belüften ist sehr wichtig und oft bei Growbox Komplettsets das häufigste Problem. Achte beim Kauf deines Growbox Komplettsets unbedingt darauf, dass der Lüfter genug Leistung hat. Nur so kann die überschüssige Wärme in der Growbox abgesaugt und Frische Luft (CO2) hinzugegeben werden. Dies ist sehr wichtig für deine Pflanze! 

Eine Faustregel bei einer MHL/NDL Beleuchtung ist: Pro Watt Leistung der Lampe, sollte mindestens 1m3/h Luftumsatz möglich sein.

Beleuchtung

Das richtige Leuchtmittel ist das A und O und leider das zweithäufigste Problem eines Growbox Komplettsets!

Oft gibt es in Growbox Sets Leuchtmittel, welche zu stark für die Größe des Sets sind. Dadurch kann die Temperatur in der Box schnell ansteigen. Somit solltest du immer auf die Leuchtkraft achten und wenn es nicht passen sollte noch eine alternative kaufen.

LED Lampen sind zurzeit die beste aber auch teuerste Option. Solltest du also ein bisschen mehr Budget zur Verfügung haben, dann raten wir dir auf jeden fall LED Lampen! 

Hochwertige Qualität

Grundsätzlich ist es immer gut auf hochwertige Qualität zu achten. Gerade wenn es um das Thema Elektronik geht, solltest du nicht sparen. Geringe Qualität geht schnell kaputt und erzeugt oft Probleme, mit denen du dich dann im Nachhinein rumschlagen musst.

Zubehör für Growboxen – Ein MUSS!

Meistens findest du in Growbox Sets schon das passende Zubehör, welches den Weg in den Baumarkt und weiteren Bestellungen erspart. An Zubehör kann natürlich viel besorgt und zusätzlich ausgegeben werden. Es geht von Erde, Töpfen über speziellen Dünger bis hin zu Basen, Laugen, Messgeräte und viel weiteren Schnick Schnack.

Sollten die Grundlagen des Zubehörs in deiner Growbox nicht enthalten sein, musst du diese natürlich separat zur Growbox besorgen.

Vor- und Nachteile eines Growbox Sets?

Growbox Sets sind im Gegensatz zum selbst zusammenstellen eine schnelle und simple Option. Sie sind ideal für Einsteiger und man kann nach einem schnellen Aufbau gleich loslegen. Oft werden die Komplettsets auch schon mit Töpfen und anderen Zubehör geliefert, sodass du dir den Weg in den Baumarkt sparst.

Da es oft nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile eines Growbox Komplettsets gibt, habe ich dir hier die Vor- und Nachteile aufgelistet:

Vorteile

  • Einfacher Aufbau und man kann gleich loslegen
  • Du musst nicht viel Zeit investieren um alle Komponenten zu finden
  • Oft günstiger als viele Einzelteile
  • Beliebig erweiterbar
  • Viel Zubehör im Angebot oft dabei

Nachteile

  • Technik ist manchmal nicht abgestimmt
  • Wenig Flexibilität durch vorgegebene Technik
  • Qualität manchmal nicht gut

Growbox bauen – Auf was musst du achten?

Natürlich gibt es auch viele Leute, welche sich eine Growbox selber bauen wollen. Oft sind es Leute, die schon ein bisschen mehr mit dem Thema vertraut sind. Vielleicht gehörst auch du dazu.

Wann macht es Sinn eine eigene Growbox selber zu bauen und warum solltest du das überhaupt tun?

Einige Leute benutzen gerne altes Material wie Kleiderschränke, welche sie sonst weggeworfen hätten. Somit hast du schon eine gewisse Grundlage, an der du arbeiten kannst. Natürlich bist du auch selber sehr flexibel was die Größe und Höhe angeht. Somit kannst du genau auf den Zentimeter alles abstimmen und individuelle Größen erstellen.

Wenn du genug Erfahrung in dem Bereich hast und genau weißt, was du benötigst, hast du die komplette Entscheidung wie billig/ teuer und wie hochwertig deine Growbox eingerichtet werden soll. Natürlich dauert das Zusammenbauen einer Growbox länger als das Kaufen eines Growbox Komplettsets aber dafür hast du Spaß beim Aufbau und lernst eine Menge dazu.

Nachteile beim Growbox bauen 

Eine Growbox selber zu bauen hört sich nach Spaß und Geldersparnis an, allerdings gibt es auch gewisse Nachteile welche du beachten musst!

Solltest du kein Handwerkliches Geschick haben, würden wir dir nicht raten die Growbox selber zu bauen. Auch wenn das bauen einer Growbox kein Hexenwerk ist, kann es dich vor gewissen Herausforderungen stellen. Dasselbe gilt auch für das richtige Werkzeug. Wenn du kein Werkzeug zu Hause hast, bleibt dir nur die Möglichkeit es bei einem Bekannten oder einem Baumarkt zu leihen. Falls das der Fall ist, solltest du dir Überlegen ob es sich wirklich noch lohnt die Growbox selber zu bauen.

Auch das Leihen von Werkzeug, wie Bohrer, Kreissäge etc. hat seinen stolzen Preis im Baumarkt. Von daher würden wir dir Raten alles nochmal durchzurechnen und zu schauen ob es mehr Sinn macht ein Growbox Set direkt zu kaufen.

Nächster Punkt, welchen du Berücksichtigen solltest ist, dass deine selbstgebaute Growbox gewisse Anforderungen erfüllen muss. Diese sind zum Beispiel, dass die Growbox Licht- und Wasserdicht sein muss. Wenn du diese Anforderungen durch dein Handwerkliches Geschick nicht erfüllen kannst, kann dein Grow Erlebnis nach hinten los gehen. Gewisse Wasserschäden und schlechtes Wachstum der Pflanze sind hier garantiert.

Wenn wir schon bei wichtigen Anforderungen sind, bleiben wir auch gleich dabei. Damit deine Pflanzen ordentlich wachsen kann gibt es gewisse Innenverkleidungen, welche du einbauen solltest. Diese Innenverkleidung reflektiert das Licht und sorgt dafür dass die ganze Pflanze die gleiche und gebrauchte Menge an Licht bekommt. Es gibt Methoden wie Alufolie, Innenseite mit weißer Farbe anmalen welcher aber auf langer Sicht nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Von daher ist es auch hier enorm wichtig, dass die Innenverkleidung ordentlich und sorgfältig ausgewählt sowie montiert wird. Falls auch hier Mängel bestehen, kann das Licht nicht zu 100% effizient eingesetzt werden, was Stromkosten sowie den Wachstum der Pflanze negativ beeinflussen kann. 

Den letzten Punkt welchen du eventuell berücksichtigen solltest ist das Verkaufen deiner Growbox. Erfahrungsgemäß baut man keine Growbox, welche leicht auf- und abzubauen ist. Dadurch sind die Chancen, dass du deine Growbox an jemanden verkaufen kannst relativ gering. Anders ist es bei professionellen Growboxen, welche dazu gebauten wurden, damit du es es einfach Auf- sowie Abbauen kannst. 

Unser Expertentipp für das bauen einer Growbox

Wenn du ein gewisses Handwerkliches Geschick, das richtige Werkzeug sowie einen kompletten Plan hast, dann können wir dir das Growbox bauen sehr empfehlen. Falls das allerdings nicht der Fall ist, solltest du lieber dir die Zeit sparen und ein paar mehr Euro in die Hand nehmen und ein Growbox Set kaufen. Dadurch hast du das volle Grow Erlebnis, mit weniger Sorgen und maximalen Ertrag!

Growbox Komplettset vs. Growschrank Komplettset

Wie schon erwähnt hat sich in den letzten Jahren einiges an der Growbox geändert. Immer populärer wird nun auch der Growschrank, welchen es auch als Growschrank Komplettset zu kaufen gibt.

Growschrank komplettset urban chili

Von außen sehen sie aus wie ein kleiner Schrank, welcher einfach im Zimmer steht. Doch wenn du die Tür aufmachst, hast du eine komplette Growbox eingebaut mit der neuesten Technologie. Somit kannst du nach dem Auspacken den Schrank an Strom anschließen und gleich loslegen.

Diese Growschrank Komplettsets  sind sehr schlicht gehalten, um keine Aufmerksamkeit zu erzeugen. Sollte doch jemand mal reinschauen wollen, kannst du ihn in der Regel auch abschließen. Durch Schalldämpfung wird die Belüftung von außen nicht wahrgenommen und du kannst den Growbox Schrank in jeden Raum stellen.

Solch ein Growschrank kostet dementsprechend mehr und wird deswegen nur vereinzelt gekauft.
Hast du das nötige Kleingeld über und möchtest lieber einen Growschrank Komplettset haben, gibt es auch hier verschiedene Anbieter mit unterschiedlicher Qualität.

Mini Growbox –  Dezent und leicht verstaubar!

Mini Growboxen werden immer beliebter, da sie viel dezenter und verstaubarer sind. Vor allem für Haushalte die wenig Platz haben, ist das sehr elementar. Aus diesem Grund haben Firmen wie Hazelbox Ihre Growboxen auf das kleinste optimiert. Typische Größen für eine gute Mini Growbox sind 120cmx93cmx50cm. Mit solch einer Größe ist es möglich vier Pflanzen mit einer Höhe von 80cm zu züchten. Logischerweise gibt es auch noch Mini Growboxen, welche wesentlich kleiner sind. Mit diesen kannst du allerdings weniger Pflanzen mit einer geringeren Höhe aufziehen. 

Welches Growbox Set ist das richtige für dich?

Bevor du dich entscheidest, welche der oben genannten Growbox Möglichkeiten die richtige ist, solltest du dich Erst Einmal fragen, wie viel Geld du zur Verfügung hast. Danach musst du dir Gedanken machen, wie viele Pflanzen du überhaupt anbauen möchtest und wie viel Erfahrungen du schon sammeln konntest.

Denke daran, dass mehr Pflanze nicht gleich mehr Ertrag bedeuten. Es gibt schon verschiedene Techniken, womit man aus weniger Pflanze mehr Ertrag erzeugen kann. Somit ist die Fläche der Growbox die entscheidende. Hast du diese ersten Schritte erstmal geklärt, kannst du dir nun unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte dein Growbox heraussuchen und vergleichen

Fazit

Welches nun das richtige Growbox Komplettset für dich ist, hängt stark von deinen Erfahrungen, Bedürfnissen und vor allem deinem Geldbeutel ab. Als Einsteiger ist es oft einfacher, ein gut abgestimmtes Growbox Komplettset zu kaufen. Somit kannst du gleich loslegen und hast keine Probleme mehr bei dem Aussuchen der Technik und dem zusammenbauen und installieren der Komponenten.

Hast du schon mehr Erfahrungen, kann es von Vorteil sein dir deine eigenen Komponenten rauszusuchen, welche für deine Bedürfnisse die richtigen sind und eine Growbox selber bauen. Hast du genug Geld und möchtest eine Edle und unauffällige Lösung haben, ist der Growschrank optimal!

Growbox Komplettset FAQ's – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Pauschal kann das nicht beantwortet werden, da du einige Dinge vorab klären musst. 

Zum einen musst du wissen wie viel Geld dir zur Verfügung stehen, dann musst du wissen wie viel Platz du hast und wie viel du an Ertrag haben möchtest. 

Denke daran: mehr Pflanzen heißen nicht gleich mehr Ertrag!

Je nachdem welche Sorten und welches Bewässerungssystem du benutzt Variiert die Anzahl der Pflanzen anders. Pauschal kann man sagen 9 Pflanzen mit 11l Töpfen. Aber es kommt natürlich immer darauf an wie dicht die Pflanzen wachsen sollen und wie viel Platz zum Wachsen du ihn geben möchtest.

Die Abluft einer Growbox sollte oberhalb des Zeltes positioniert werden. Am besten ist es oberhalb des Lichtes.

Achte beim Kauf auf einen Lüfter mit genug Leitung. Nur so kann die Wärme abgesaugt und Frischluft hinzugegeben werden.

Eine Growbox ist ein mobiler Raum (z.B. Zelt), in dem du die Möglichkeit hast mithilfe Beleuchtung, Bewässerung und Abluft ein eigenes Klima für deine Pflanze zu schaffen.

Somit kannst du ihnen einen individuellen und optimalen Raum zum wachsen geben.

Growbox Komplettsets werden im Gegensatz zu Growboxen als Sets verkauft. Somit hast du schon so gut wie alle Komponenten dabei und brauchst dir über das ganze Zubehör keine Gedanken zu machen. Growbox Komplettsets sind ideal für einsteiger. 

Ein Growschrank ist oft robuster und wird zum Teil auch oft als Komplettset verkauft. 

Es ist so designet, dass er wie ein Schrank aussieht und man ihn in jedes Zimmer stellen kann. Somit fällt er nicht ganz so schnell auf wie eine Growbox. Von innen ist er aber genau wie eine Growbox ausgestattet.

Load More